Mitglieder Fachbeirat Jugendkultur

Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet die Abt. Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung nach Empfehlung des Fachbeirates für Jugendkultur.  


Die Mitglieder des Fachbeirates vlnr: Renate Nigischer, Stephanie Kiessling, Katharina Meißnitzer, Hannahlisa Kunyik, Verena Mayrhofer, Manfred Zentner, Johann Groiss, Wolfgang Juterschnig

Weitere Infos zu den Mitgliedern des Fachbeirates:

Johann Groiss
Geb. 1976 in Krems an der Donau, von 1994 - 2006 zahlreiche Aufführungen, CD- und DVD-Veröffentlichungen und Ausstellungen  mit dem Kunstprojekt / der Band FON (FORMATION OHNE NAME) - erster Auftritt 1995 im Avalon Allentsteig/NÖ; Mitte 1990er Jahre Mitbegründer des Kulturvereins "niemandsland" zur Förderung des kulturellen Austausches im Raum Krems; Seit 1998 Redaktionsmitglied ORF KUNSTRADIO; Freier Kurator u.a. phonoTAKTIK Festival (Wien und New York 2002), moving patterns Festival im Austrian Cultural Forum in New York (2003 - 2005), moving patterns Festival im Rahmen der Wientage in Bukarest (2004), "Picknick am Wegesrand" (2005), abc - 1. internationales Brecht Festival in Augsburg, Deutschland (2006); Ausstellungskurator für Am Puls der Stadt - 2000 Jahre Karlsplatz (2009); Seit 2006 freier Autor und Gestalter für Ö1 RADIOKOLLEG, Ö1 KINDERUNI und Moderator von Ö1 NACHTQUARTIER; Ab 2012 Universitätslektor für Radioproduktion am Institut für Komposition und Elektroakustik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Wolfgang Juterschnig
Geb. 1964 in Neunkirchen, seit 2006 Landesjugendreferent von Niederösterreich, ausgebildeter Hauptschullehrer und Erwachsenenbildner; Berufliche Stationen: BHW NÖ/Landessekretär, NÖ Heimatwerk/Geschäftsführer LSR für NÖ/Pressesprecher. Seit 2005 im Amt der NÖ Landesregierung tätig.
Zuständig für außerschulische Jugendarbeit und Jugendförderung


Stephanie Kiessling
geboren 1972, Ausbildung zur Gold-, Silber- und Perlenstickerin. Vor und nach der Matura politische SchülerInnenarbeit, von 1993 bis 1998 Arbeit in einem Wiener Jugendzentrum. 1998 bis 2004 Studium der Soziologie in Wien und Berlin mit Schwerpunkt Genderstudies und Migrationsforschung. 2002 Mitbegründerin des Magazins fiber. werkstoff für Feminismus und Popkultur, 2006 und 2009 Konzeption und Durchführung des feministischen Musikfestivals rampenfiber. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Pop- und Alltagskultur und Feminismus.

Hannahlisa Kunyik
Produkt der (19-) 80er. Devianter Besuch des Musikgymnasiums Wien, inklusive Schüler_innenvertretung. Danach Soziologiestudium, um „die Hebel der Macht“ zu verstehen. Endet in einer Spezialisierung für Körper und Geschlecht. Und immer ein bisschen Tanzen. Während dem Studium kleine aber steile Karriere als drag Performerin. Endet in der Aufnahme an der Akademie der Bildenden Künste Wien. Dort sei 2009. Studieren (M. Bonvicini etc.) und später auch Assistenz (D. Guth und J. Kastner). Ein Jahr in Istanbul – Leben und Studieren (E. Karol etc.). Diverse Performances im deutschsprachigen Raum, Publikationen (Schrift und Bild und Eigenformate), ein paar Ausstellungen und Screenings. HLK hat eine kleine, feine Band.

Verena Mayrhofer
geboren 1984, Vorstand und später Geschäftsführung in einem Jugendkulturverein in NÖ von 2004-2010, Programmkino "Filmzuckerl" seit 2011. Zur Zeit Studium Zeitbasierte und Interaktive Medien - Kunstuniversität Linz.

Katharina Meißnitzer
geboren 1977, aufgewachsen im Marchfeld in NÖ. Studium der Geschichte, Publizistik und Gender Studies in Wien und Berlin. Seit 2001 verschiedene Stationen im Kultur- und Filmbereich z.B: Ladyfest 2004, Stadtkino Filmverleih, identities. Queer Film Festival. Seit 2010 Büroleitung, Produktionsassistenz, Festivalbetreuung und Recherche bei Mischief Films, Filmproduktionsfirma für Dokumentarfilme

Renate Nigischer
Geboren 1982, aufgewachsen im Waldviertel in NÖ. Studium Master of Science Wirtschaftscoaching und Training in Wien. Meine Tätigkeit im Kulturbereich begann 2004 im AVALON in Allentsteig mit dem Tätigkeitschwerpunkt Subventionen und Finanzwesen und setzte sich dann mit einer langjährigen Tätigkeit bei SZENE BUNTE WÄHNE beim Theaterfestival für junges Publikum in Niederösterreich, dem Tanzfestival für junges Publikum in Wien und diversen Projekten als Produktionsassistentin und Theatervermittlerin fort.
Aktuell tätig als Coach und Lebensberaterin für Jugendliche in unterschiedlichen Projekten in Niederösterreich und in der Jugendkultur aktiv.


Manfred Zentner
geboren 1966, Studium der Mathematik und der Philosophie in Wien. Seit 1997 in der Jugendforschung tätig und seit 2001 senior researcher am Institut für Jugendkulturforschung - jugendkultur.at. Vortragender unter anderem an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und an der Donau-Universität Krems, Mitglied des Pool of European Youth Researchers und österreichischer Korrepondent für das European Knowledge Center for Youth Policy.