Mitglieder Fachbeirat Jugendkultur

Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet die Abt. Kunst und Kultur des Amtes der NÖ Landesregierung nach Empfehlung des Fachbeirates für Jugendkultur. Der Beirat wird jeweils für drei Jahre eingesetzt.

Die Mitglieder für die Periode 2019 bis 2021:



Katharina Brandl
geboren 1986, aufgewachsen im Marchfeld. Katharina Brandl studierte Politikwissenschaft (Mag.) und Kunstgeschichte (BA) an der Universität Wien, sowie Critical Studies an der Akademie der bildenden Künste Wien (MA). Nach mehreren Jahren im Bereich der Forschungsförderung an der Universität Wien, war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin, freiberufliche Autorin, Kuratorin und im Kulturmanagement tätig; u.a. beim österreichischen Beitrag zur Architekturbiennale in Venedig 2014, als Projektleiterin eines internationalen Studio- und Residency-Programms und als Tutorin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien. Sie gründete außerdem die NPO „Sorority“ und ist Ko-Geschäftsführerin des Festivals „Business Riot. Festival für Frauen, Arbeit und Unternehmerinnentum“. Sie promoviert momentan mit einer Arbeit zu Gaming-Ästhetiken in der Gegenwartskunst bei “eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes“ an der Universität Basel.

Mathäus Maier
geboren 1989, aufgewachsen in Graz und Wien. Studium der Musik- und Literaturwissenschaften in Wien, Betreiber eines Labels für alternative Popmusik, seit 2013 Veröffentlichungen und umfangreiche Konzerttätigkeit als Matthäus Bär, seit 2016 freischaffender Musiker und Künstler.

Christian Pausch
geboren 1988, aufgewachsen in Münichsthal im Weinviertel. Er hat Germanistik und Judaistik an der Universität Wien studiert und ist seit 2008 Redakteur und Journalist bei Radio FM4, wo er den FM4 Soundpark moderiert, die Sendung für österreichische Musik. Christian Pausch ist DJ in den verschiedensten Clubs und Bars von Bregenz bis Sarajevo, er ist Mitbegründer des BALKANALE Film-Festivals in Wien, und war in der Jury beim VIS - Vienna Independent Shorts 2015, sowie beim YOUKI International Media Festival 2016.
fm4.orf.at/tags/christianpausch 

Christian Pfabigan
geboren 1984, aufgewachsen im Waldviertel. Er hat Afrikawissenschaften auf der Universität in Wien studiert und das Kollege Multimedia auf der Graphischen Wien absolviert. Er ist selbstständig als Filmemacher seit 2013 tätig. Seit mehreren Jahren ist er in diversen Kulturvereinen im Waldviertel aktiv und realisierte mit diesen die unterschiedlichsten Projekte, von Mix-Media-Ausstellungen über Filmprojekte bis hin zu grenzüberschreitenden Konzertveranstaltungen.

Bettina Pröglhöf
Geboren 1969 in St. Pölten, aufgewachsen in Traismauer, wo sie mit ihrer Familie lebt. Sie war jahrelang als Stadträtin in ihrer Gemeinde
für das Kulturressort zuständig. Seit 2015 ist sie im Jugendreferat der Niederösterreichischen Landesregierung tätig.

Lisa Thalhammer
Geboren 1987 in St. Pölten; Regisseurin und Filmjournalistin, Tätigkeiten bei diversen Filmproduktionen im In- und Ausland, seit 2015 als Produktionsassistentin bei Wachau Kultur Melk tätig.

Johanna Thanheiser
Geboren 1986 in St. Pölten, hat an der Akademie der Bildenden Künste Szenografie und an der Universität für Bodenkultur Agrarwissenschaften studiert. Seitdem ist sie bei über 40 künstlerisch-kommerziellen Film- und Theaterprojekten – davon bei 25 Projekten in leitender Funktion als Art Director – sowie rund 5 Jahre lang für die LOWER AUSTRIAN FILM COMMISSION beschäftigt gewesen.